Serviceleistungen

Ursprünglich war eine Oberflächenbehandlung von Holzfußböden mit Ölen, Wachsen oder lackähnlichen
Substanzen nicht bekannt. Die Böden wurden mit Sand abgestreut, die Reinigung erfolgte durch Erneuerung
des Sandes. Je größer die Schicht des Sandes war, um so besser war auch die Schutzfunktion.

Erst viel später wurden die Holzoberflächen mit Speckschwarten abgerieben. Neben dem Reinigungseffekt
und der Pflegewirkung ergab sich auch noch eine Vertiefung der Holzfarbe. Aus dieser Technik entwickelte
sich dann die Behandlung der Holzfußböden mit Ölen, bzw. Wachsen.

Heute verwendet man hochwertige Hydrolacke, um Holzfußböden zu schützen.

Wir arbeiten Ihre alten Holzfußböden und Treppen  auf und verhelfen ihnen zu neuem Glanz :
  • Schleifen der Böden/Stufen in mehreren Arbeitsgängen
  • Ölen und Wachsen der Böden/Stufen
  • Färben oder Beizen
  • Versiegeln in mehreren Schichten
  • Reinigung und Pflege
  • Restaurierung historischer Holzfußböden/Treppen
  • Reparatur und Ergänzung der Böden/Stufen
  • Verlegung und Reparatur diverser Bodenbeläge

Männer beim Abziehen

Abziehende Männer - Quelle : Fot. G. Cailebotte : Les Raboteurs des Parquets, Museum d'orsay. Paris